Alle Kommentare zu diesem Beitrag.
Möchtest Du auch einen Kommentar schreiben? KLICK
26. Mai '11
24
  Kommentare
Daraus erwächst etwas wunderbares :-)
Artikel gefällt mir
Gefällt 113 Lesern
Foto Flower of Change
Hallo ihr Lieben,

...sie hat eine ruhige und doch kraftvolle Ausstrahlung, ist inspirierender Raumschmuck und bringt uns die lichtvolle, lebensspendende Energie der Natur nahe. Ihr Duft lädt uns zur liebevollen Innenschau ein und ihre Ablergerchen machen uns auf verblüffend EINFACHE Weise klar, wir sind alle EINS...
Unsere FLOWER OF CHANGE bringt mich immer wieder ins Staunen. Bei mittlerweile weltweit verteilten 1500 Ablegern (eingetragene Ableger auf unserer Weltkarte), sowie einem zu erwartenden expotentiellen Wachstum ,zieht unsere indische Duftpflanze immer größere Kreise der Verbundenheit.. Mittlerweile zu unserem Herzensprojekt herangewachsen zeigt die Flower of Change meinem Lebenspartner Axel und mir was wirklich wichtig ist...

LET YOUR LOVE GROW

Ein liebes Willkommen im Flower of change Pavillion :-)


Herzlich
Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in der Kategorie: Flower of ChangeNach oben
Fudelchen
schrieb am 26. Mai 2010 um 19:01 Uhr
Fudelchen
Das ist ja super, meine hat jetzt Wurzeln und wird bald eingetopft, da bin ich ja mal gespannt.

GLG Marianne ;-)
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 26. Mai 2010 um 20:50 Uhr
flowerofchange
Na prima liebe Marianne :-)

Ich halte dir fest meinen grünen Daumen für gutes Wachstum. Habe ich sie schon im Onlinealbum gesehen ?


Viele liebe Grüße

Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Indication
schrieb am 26. Mai 2010 um 19:05 Uhr
Indication
Viel Spaß und Glück mit dem neuen Blog. Demnächst stelle ich ein Foto meines Ablegers ein.
LG Indication
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 26. Mai 2010 um 20:52 Uhr
flowerofchange
Ganz lieben Dank für die guten Wünsche :-)

Ich freue mich schon sehr auf deine Flower of change Fotos!


Herzlich grüßt
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
reteid
schrieb am 26. Mai 2010 um 20:05 Uhr
reteid
Hallo Annette Maria,

Du sprichst mir von der Seele! Deine Ableger die zu unseren Pflanzen gewachsen sind machen uns soviel Freude. Jetzt werde ich auch anfangen Ableger von unseren Flower of Change versenden. Du musst nur mal sehen wie verschieden sich die Ableger entwickeln.
Dies erstaunt mich immer wieder und bereitet solch eine Freude.
Unser Schul project verschiebt sich auf Ende des Fasten Monats Ramadan.
Deine und unsere Flower of Change brauchen und lieben die Sonne. Unser Buero entwickelt sich jetzt schon in Richtung Flower of Change.
Ich Danke Dir fuer diesen Blog und wuensche Dir und Deinen Lebens Partner des Herrn Reichen Segen.

Liebe Gruesse aus Abu Dhabi von Dieter und den Flower of Change Ablegern

Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 26. Mai 2010 um 21:00 Uhr
flowerofchange
Hallo lieber Dieter,

ach ist das lieb von dir...vielen herzlichen Dank !

Nun ist es noch gar nicht solange her ,dass du uns hier in Oer Erkenschwick besucht hast und wir einander kennenlernen konnten. Die Flowers sind hier im Wintergarten üppigst gediehen und wollen hoch hinaus...

Demnächst stelle ich dich hier in einem Artikel vor , versprochen:-)

Nun hat dich das Leben in Abu Dhabi wieder und es ist großartig zu lesen, dass du am Schulprojekt festhalten möchtest !


Ich sende dir viele herzliche Grüße -bis bald

Annette Maria



Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Yitzhak
schrieb am 26. Mai 2010 um 20:51 Uhr
Yitzhak
Moin moin liebe Annette- Maria, die kleine Soraya schickt sich an, langsam Fensterbank und Sideboard zu erobern und das tut sie dank Jewel, die ihr seit ungefähr Februar aufs Pferd geholfen hat. Du weißt ja, daß es anfangs so aussah, als wolle Soraya in den PflanzenHimmel. Aber ich hab an ihr festgehalten und letztlich durch den Urmelchen- Ableger"Jewel" von meiner LeuchtturmWärterin aus Bonn- Beuel hat sie es sich überlegt. Jetzt wachsen die beiden um die Wette, kriegen demnächst ein größeres ErdReich. Jeden Tag streichel ich ihre Blätter, die teilweise 10cm groß sind*freu* und ihren wunderbaren Duft abgeben. Und weil es ja keine "Zufälle" gibt, haben meine Pflänzchen auch ihre Namen, denn "Soraya" steht ja für Juwel oder Edelstein - und ihre Schwester im Amt heißt "Jewel" da hab ich doch keine Fragen mehr ;-)
Sie sind jetzt beide schon so groß und kräftig, daß sie ihrerseits schon TochterPflänzchen abgeben könnten. Das wird vielleicht schon am Freitag passieren, da hat "meine" Pastorin Geburtstag und sie hat bestimmt auch ein Plätzchen für eine Flower Of Change in ihrem PfarrHaus. Apropos "Flower": Blühen die eigentlich auch? und wenn ja, wie?
Aber auch wenn sie gar nicht blühen, kann ich jeden Tag an ihnen erfreuen und dafür danke ich auch besondersDir, liebe Annette- Maria.
GLGr aus der schönsten Hansestadt am Ryck vom Yitzhak
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 26. Mai 2010 um 21:17 Uhr
flowerofchange
Hallo lieber Yitzhak,

dich zu lesen ist für mich, wie in einem Märchen zu schwelgen...da geschehen so scheint es mir ,die wundersamsten Dinge...

Es schwingt stets Liebe ,Geduld und Zuversicht in deinen Zeilen mit.

Das ist ein großes DANKESCHÖN wert !

Freudig reichst auch du Ablegerkinder weiter und diese lassen bestimmt bald wieder neue "kleine Wunder" wachsen...

In Indien, ihrem Heimatland, scheint unsere Flower auch zu blühen... Ich gehe bald für dich auf die Suche nach einem Foto. Bin gespannt ob sie es in unserer Region auch einmal vorhat.

Irgendwie ...so sagt mir ein Gefühl... seid ihr, die Paten, ihre krönenden Blüten ...

Herzlich güßt
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Jelena
schrieb am 26. Mai 2010 um 21:14 Uhr
Jelena
Unser Pflänzchen ist groß, kräftig und saftig geworden! Habt Ihr gewusst, dass die aromatischen Blätter in Indien und Südostindien als Gewürz und genau als Ersatz für Oregano verwendet werden? Fein gehackt, können die aromatischen Blätter zum würzen von allen Fleischsorten, insbesondere Rindfleisch, Lamm, Geflügel und Wild. Die Blätter haben auch viele traditionelle medizinische Anwendungen, insbesondere für die Behandlung von Husten, Halsschmerzen und verstopfter Nase, sondern auch für eine Reihe anderer Probleme wie Infektionen, Rheuma und Blähungen. Ich habe bereits ausprobiert. Auch als Tee schmeckt köstlich! Botanischer NAME: Allzweck-Kraut, Five Seasons Herb, Mutter der Kräuter (Plectranthus aromaticus syn. Coleus aromaticus). Hier ist auch ein Rezept aus dem Internet: http://www.google.de/imgres?imgurl=http://i60.photobucket.com/ albums/h20/iyernandita/fritters.jpg&imgrefurl= http://saffrontrail.blogspot.com/2006/08/ coleus-aromaticus-coleus-fritterous.html&usg= __KczyC8UJHU2n9_sXKa_Y-_fhNHE=&h=480&w=640&sz=61&hl=de& start=10&um=1&itbs=1&tbnid=lFGi-wEXXqZoGM:&tbnh=103&tbnw=137&prev= /images%3Fq%3DColeus%2BAromaticus%26um%3D1%26hl%3Dde%26lr%3D lang_de%26sa%3DX%26rls%3Dcom.microsoft:de:IE-SearchBox%26 rlz%3D1I7SUNA_de%26tbs%3Disch:1,lr:lang_1de%26prmd%3Di
Na dann: guten Appetit!

Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 26. Mai 2010 um 21:27 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Jelena,

ja, in Indien ist unser Flower of change eine traditionelle Heilpflanze...sie wird regelrecht vereehrt :-)

Auch ich habe mir bei einer Erkältung bereits Tees aufgebrüht und auch einzelne Blätter in ein dampfendes Bad gegeben... Die Heilkräfte sollen überaus mannigfaltig sein... vielleicht können uns eines Tages einige ayurvedische Ärzte mehr dazu sagen .

Hab herzlichen Dank für deinen Beitrag !

Liebe Grüße
Annette Maria

Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
habkeinennickname
schrieb am 27. Mai 2010 um 07:45 Uhr
habkeinennickname
vielen dank für die info zum blog. meine zwei damen sehen zwar prächtig aus, doch bleiben sie (zunächst) zierlich, eine von beiden arbeitet gerade an einem seitenzweiglein, die andere macht auch versuche, doch mühsam. hier in irland bekommt man keine gute erde im beutel, vielleicht liegt es daran, auch unsere gartenerde taugt nicht für kräuter, sie ist sehr sauer (prima für kamelien und rhododendron, die 10 meter und mehr hoch werden!) gruß von der seit vielen wochen supersonnigen, zu trockenen insel, eliane
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 27. Mai 2010 um 08:45 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Eliane,

auch ich probiere mit der Flower of change unterschiedliche Erd - Sorten aus :-)

Anzuchtserde eignet sich hervorragend für die rasche Wurzelvermehrung...

Sukkulentenerde lässt sie leider spärlich wachsen , die Flower entwickelt sich nur zaghaft .Auch Kräutererde bringt nur mäßiges Wachstum...

Nährstoffreiche Blumenerde liebt unsere Duftpflanze besonders und freut sich zudem über regelmäßige Düngergaben sowie über LICHT LICHT LICHT

Liebe Grüße ins wundeschöne Irland !!

Herzlich grüßt
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Findevogel
schrieb am 28. Mai 2010 um 16:01 Uhr
Findevogel
Gestern brach ich ein Blatt von Babushka, die bei mir noch auf eine Freundin wartet, die gerade in Urlaub ist, um ein Kraftritual zu zelebrieren. Ich habe die kräftige Pflanze gefragt, ob ich ein Blatt brechen darf, und sie hat es mir erlaubt.
Seit ich ISMIHAN besitze, bekommen meine Pflanzen, auch die Kraftbäume, die mir wichtig sind, einen Namen und dadurch verändert sich etwas, fast so als würde das Verhältnis von mir zu den Pflanzenwesen dadurch nachdrücklich gerade gerückt:
Mit mehr Respekt und auf Augenhöhe.

LG vom Findevogel
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 28. Mai 2010 um 16:22 Uhr
flowerofchange
"Mit mehr Respekt und auf Augenhöhe" ...

das hast du sehr schön gesagt liebe/r Findevogel .

ISMIHAN wächst wirklich üppig , ich habe mir gerade oben rechts nocheinmal deine Fotos angeschaut... Geben und Nehmen zwischen Pflanze und Mensch ... üben wir uns darin :-)

Lieben Dank für deinen Beitrag !

Herzlich grüßt
Annette Maria

Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Bix
schrieb am 31. Mai 2010 um 16:28 Uhr
Bix
Hilfe, Antonias Tochter Viva verliert alle ihre Blätter... Oben wächst sie munter gen Himmel, unten wird sie immer nackter. Auch die Ableger, die mikroskopisch klein an den Stellen der abgefallenen Blätter erschienen, werden braun und fallen ab...
Was kann sie haben?????
Antonia wuchert nach wie vor wie für Geld...

Hilfääääääääää!!! :-)

LG Bix
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 31. Mai 2010 um 18:15 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Bix,


hmmm... möglicherweise hat sie ein Nährstoffproblem ...oder zuviel Wasser abbekommen ?

Hast du es schon mit zusätzlichen Düngergaben probiert ? Steht Viva in Seramis oder in Blumenerde ?

Liebe Grüße
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Bix
schrieb am 31. Mai 2010 um 19:25 Uhr
Bix
Sie steht in Seramis, wie Antonia auch...
Ich hab sie nun mit nach Hause genommen, umgetopft und so wie es aussieht war sie tatsächlich zu nass. :-(
Nun hat sie in etwas größerem Topf viel trockenes Seramis, angegossen hab ich sie nicht, und wenn sie wieder Wasser braucht bekommt sie einen Schluck Dünger als Belohnung. Sie bleibt jetzt auch erstmal zu Hause neben ihrer Mama, vielleicht tut ihr das gut :-)
Danke, liebe Annette!
Liebe Grüße
Bix, Antonia und VIVA :-)
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 31. Mai 2010 um 19:52 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Bix,

ich halte den Daumen damit sie bald wieder trockene Füsschen bekommt :-)

Herzlich

Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
kikus
schrieb am 17. Juni 2010 um 05:57 Uhr
kikus
Äîáàâëþ â çàêëàäêè, èíòåðåòñíî ÷èòàòü
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 17. Juni 2010 um 07:43 Uhr
flowerofchange
Dear kikus,


I don´t understand your words ... but I liked your homepage :-)

Warm regards
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Aneke
schrieb am 05. August 2010 um 14:21 Uhr
Aneke
Es wächst etwas wunderbares daraus:
Nachdem Aneke sowas von in den Raum wächst (ist seit einem halben Jahr bei mir), und ich nicht wusste, was soll ich tun: mochte sie nämlich nicht stutzen, aber sitzen könnte ich an meinem Ausruhplatz auch nicht mehr … kam mir die Idee, meinen „neuen“ Reiki-Seminarteilnehmern einen Ableger zu schenken, mit Namen. Es ist ein wunderbares Symbol für Wandel, liebevolles Annehmen von Leben und Schönheit.

Ich freu mich sehr, dass Aneke mein Leben bereichert und kann nun ruhigen Gewissens ein paar zu länge Treibe beschneiden :-). Denn was super genial ist: Das Wachstum von Aneke und die Anmeldung von Seminarteilnehmern scheint sich die Waage zu halten, somit kappe ich nie zu viel und habe keine zu langen Schosse. :o))
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 07. August 2010 um 10:10 Uhr
flowerofchange
du hast eine schöne sehr persönliche Balance zwischen dir und deiner Flower of change aufgebaut.

Genau das soll die Flower für jeden Paten darstellen : Eine Spiegelung der Persönlichkeit , eine Spiegelung der eigenen Entwicklung...

Die sieht natürlich für jeden etwas anders aus - somit findet jeder seinen persönlichen Bezug zur Pflanze. Vielfalt und Einheit gleichzeitig...

Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag :-)
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
luara
schrieb am 04. Sepember 2011 um 22:48 Uhr
luara
hallo ihr lieben, erwarte gespannt mein erstes Pflänzchen "Luara".

Meine Frage wäre: welche Erde nehme ich denn am besten her, wenn die kleine bereit fürs eintopfen ist?

lg Luara Mutti
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
  Hier ist Platz für Deinen Kommentar...
Alias (Nickname/Alias):
Vor- / Nachname: (wird nicht veröffentlicht)
E-Mail Adresse: (wird nicht veröffentlicht)
URL für Dein kleines Bildchen: (...oder hochladen)
Dein Kommentar:
Bitte trage den Spam-Check ein:
Home   Kontakt
FoC Facebook-Ticker
Bestelle Dein persönliches "Flower of Change"-Namensschild
Franz BrandomFranz Brandom am 27.06.2017:
Ich bin kuerzlich erst auf diese Seite gestossen die Franz...
ChristophChristoph am 25.03.2017:
Lieber Thorwald Eine Astrologin deutete mir in jungen...
budget guest house in Udaipurbudget guest house in Udaipur am 14.12.2016:
Great interesting and informative blog thank you budget guest house in...
ASAS am 11.12.2016:
TD waere heute 70 Jahre alt geworden Herzliche Gruesse...
Gerda aus GenfGerda aus Genf am 25.08.2016:
Hallo liebe Kommentatoren Wir schreiben den 25 August Gerda aus...
[ weitere Kommentare... ]
Bitte helft mit bei der Verbreitung des "Flower of Change"-Gedankens:

Pressetext der "Flower of Change"
August 2013
März 2013

Dezember 2012
Oktober 2012
Sepember 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
Sepember 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Zur Homepage von Flower of Change
www.flowerofchange.de

Artists for Flower of Change
Empfehlungen:
Gemeinsam mit dem Coach Tobias Abend habe ich die CD-Reihe "Kraftquelle" auf den Weg gebracht...

Hier könnt ihr sie bestellen ...
Kraftquelle Selbstliebe
CD Kraftquelle Selbstliebe >>
Kraftquelle Glücksgefühle
CD Kraftquelle Glücksgefühle >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD1
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD1 >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD2
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD2 >>