Alle Kommentare zu diesem Beitrag.
Möchtest Du auch einen Kommentar schreiben? KLICK
07. Aug. '11
2
  Kommentare
Kraftorte
Artikel gefällt mir
Gefällt 21 Lesern

Hallo liebe Leute!

Kraftorte sind bestimmte Punkte auf der Erdoberfläche, die eine hohe Energie ausstrahlen. Diese Orte liegen meist auf Kraftlinien, die die Erde durchziehen und die unseren Energie-Meridianen entsprechen.

Die ERDE ist ein Wesen von großer WEISHEIT und WISSEN. In früheren Zeiten, als der Mensch noch offener war für die unsichtbaren Kräfte der Natur, war solches Wissen den Eingeweihten und Wissenden bekannt. Sie wussten von dem Wesen und Wirken von Kraftorten. Sie wurden als Sitz der Gottheiten verehrt, als Schnittstellen zwischen Himmel und Erde, unserer bekannten Welt und höheren Dimensionen. Dort wurden Heiligtümer errichtet, z.B. die Pyramiden, Megalithbauten, Kultstätten, Tempel, usw. Dort wurde angebetet, geopfert, geweiht.

'Dass man die subtilen Kräfte der Erde an ihren Austrittspunkten und heiligen Linien benutzen, lenken und fixieren kann, wussten nicht nur die Chinesen, die Kelten, die Maya, Azteken und die Naturvölker, sondern auch die Römer, Karl der Große, die frühen Christen (insbesondere die Zisterzienser, Benediktiner, die Dom- und Kirchenbaumeister, aber auch die Nationalsozialisten.'
'In China gibt es noch heute Feng Shui, eine Wissenschaft der Landschaft, deren Kraftströme Drachenpfade genannt werden und als Lebensströme der Erde geehrt und geachtet werden.'

Mit dem Aufstieg der Kirchen wurden in vielen Ländern Mitteleuropas, später auch in Amerika und anderen Teilen der Erde mit 'christlichem' Einflussbereich diese uralten 'heidnischen' Kulturen zurückgedrängt und bekämpft, und mit ihren Priesterinnen und Priestern, den Druiden und Magiern, Schamanen und weisen Frauen und Männern ging auch das Wissen um die Bedeutung ihrer Kraftorte unter. Die alten Heiligtümer, die auf Kraftorten errichtet worden waren, wurden meist zerstört und an ihrer Stelle Kirchen, Kapellen und kirchliche Denkmäler errichtet, um den Sieg des Christentums über die alten Kulte und damit dessen überwindende Stärke zu symbolisieren', natürlich auch, um die Kraft der Orte selbst zu nutzen. Allerdings wurden die Kraftorte durch die Zerstörung der alten Heiligtümer und den Bau der neuen Kirchen immer stark geschwächt, allein schon wegen der angewandten Gewalt, aber auch weil die Kraft der Kirchen für eine geringere Schwingungsfrequenz stand, als der uralte Glaube.

Heute gibt es auch in unserem Kulturkreis wieder Bestrebungen, die alten Fähigkeiten der Menschen neu zu entdecken und zu erwecken, weil wir immer mehr erkennen, dass wir Teil des Ganzen sind und unser Blick auf Himmel und Erde sehr eingeengt geworden ist. Es ist aber ein allgemein menschliches, tief in uns verwurzeltes Anliegen, ja Sehnen, wieder im Einklang mit dem Ganzen zu sein, mit dem, was uns die einseitige Beschränkung auf unseren Verstand genommen hat.
So kann jeder Mensch, wenn er den Verstand beiseite lässt und sich mit dem HERZEN und der Intuition der KRAFT eines Ortes öffnet, wunderbare und lehrreiche Erfahrungen machen. Es ist möglich, mit allen Erscheinungen der Natur zu kommunizieren und von ihnen zu lernen, z.B. mit dem 'Geist des Ortes'.

Einer meiner persönlichen Kraftorte liegt in meinem Wintergarten ,mit all den wunderbaren Flowers of Change , andere finde ich in Griechenland ..an Stellen wo Berge und das Meer zusammenkommen. Und dann noch in Tirol mit dem Kaisergebirge und der hohen Salve ...

Im folgenden Clip erklärt uns Flower of Change - Pate Aki Aurelius, sehr anschaulich, welche Bedeutung Kraftorte für den Einzelnen haben können...


Herzlich grüsst

Annette Maria

Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Heilen/Gesundheit, Spiritualität, LebenswegeNach oben
flowerofchange
schrieb am 10. August 2010 um 19:40 Uhr
flowerofchange
Aki schreibt via Xing:


Wow liebe Annette. Das find ich super super schön. Danke Dir. Ein
toller Artikel über Kraftplätze (Energieplätze)

Meine Pflanze wächst und wächst und ist inzwischen eine meiner Lieblingspflanzen.
Was aus einem kleinen Ausleger geworden ist. Dabei haben meine Katzen da schon
die Hälfte niedergerissen. Und das Pflanzerl ist immer noch sooooo groß. Ich liebe
den Geruch und die Aura der Pflanze. Danke Dir nochmals und alle die dabei
teilhaben.

Danke für das Einstellen des TV Interviews. Ich finds voll nett. Er hat mich gefragt,
ob es mir was ausmacht, wenn er mich in Schweizer-Deutsch interviewt. Wie gut
dass ich ein Jahr in Zermatt war. Da lernst du`s.

Nun..........fühl Dich lieb umarmt. Ein Bussi. Und viel viel Freude und Licht.

D. Aki
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 10. August 2010 um 19:53 Uhr
flowerofchange
und hier noch euere Facebook - Schmankeln zum Thema Kraftorte ;)

#
krafttorte wäre auch nicht schlecht
Sonntag um 00:52 · ·
#
Annette Maria Böhm die wirds beim Aki (im Hotel) bestimmt auch geben ;)
Sonntag um 10:03 · Gefällt mirGefällt mir nicht mehr ·
#
‎"Die Prophezeiungen von Celestine" !
Sonntag um 13:00 ·
#
Annette Maria Böhm ...den Film habe ich auch einmal gesehen... habe ihn aber nicht mehr so gut in Erinnerung... worum ging es dabei wieder ?
Sonntag um 13:26 ·

Ich lese gerade das Buch von Redfield. Es geht um Erkenntnisse für die Menschheit, Grundfragen des Lebens, die mit spüren, sehen, fühlen der eigenen und fremden Energiefelder zu tun haben. Es spielt in Peru und an seinen magischen Orten, wo diese Energie zu spüren ist!
Sonntag um 14:07 ·
#
Annette Maria Böhm ja jetzt dämmert es wieder... ich glaube das Buch ist einfach deutlich besser als der Film .Danke :-)
Sonntag um 17:02 ·
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
  Hier ist Platz für Deinen Kommentar...
Alias (Nickname/Alias):
Vor- / Nachname: (wird nicht veröffentlicht)
E-Mail Adresse: (wird nicht veröffentlicht)
URL für Dein kleines Bildchen: (...oder hochladen)
Dein Kommentar:
Bitte trage den Spam-Check ein:
Home   Kontakt
FoC Facebook-Ticker
Bestelle Dein persönliches "Flower of Change"-Namensschild
annaanna am 20.08.2017:
Hallo Super SeiteMach weiter so...
Franz BrandomFranz Brandom am 27.06.2017:
Ich bin kuerzlich erst auf diese Seite gestossen die Franz...
ChristophChristoph am 25.03.2017:
Lieber Thorwald Eine Astrologin deutete mir in jungen...
budget guest house in Udaipurbudget guest house in Udaipur am 14.12.2016:
Great interesting and informative blog thank you budget guest house in...
ASAS am 11.12.2016:
TD waere heute 70 Jahre alt geworden Herzliche Gruesse...
[ weitere Kommentare... ]
Bitte helft mit bei der Verbreitung des "Flower of Change"-Gedankens:

Pressetext der "Flower of Change"
August 2013
März 2013

Dezember 2012
Oktober 2012
Sepember 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
Sepember 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Zur Homepage von Flower of Change
www.flowerofchange.de

Artists for Flower of Change
Empfehlungen:
Gemeinsam mit dem Coach Tobias Abend habe ich die CD-Reihe "Kraftquelle" auf den Weg gebracht...

Hier könnt ihr sie bestellen ...
Kraftquelle Selbstliebe
CD Kraftquelle Selbstliebe >>
Kraftquelle Glücksgefühle
CD Kraftquelle Glücksgefühle >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD1
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD1 >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD2
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD2 >>