Alle Kommentare zu diesem Beitrag.
Möchtest Du auch einen Kommentar schreiben? KLICK
01. Jan. '12
7
  Kommentare
Und plötzlich hängt ein neuer Kalender an der Wand
Artikel gefällt mir
Gefällt 27 Lesern
Hallo ihr Lieben,

...und plötzlich hängt ein neuer Kalender an der Wand und eine gewisse Aufbruchstimmung macht sich breit. Na ja ,so gut es geht...

Gestern gabs einen feinen Armagnac bei uns ...oder zwei oder drei ?? Lustig entspannt war der Silvesterabend mit bayrischem Wurstsalat und noch einmal Schoki vom Feinsten...

Leute , was soll ich euch sagen, seit einigen Tagen trinke ich regelmäßig einige Gläser Flower of Change - Tee , so auch heute.... Der Stoffwechsel wird tatsächlich harmonisiert, ich bilde mir das nicht ein.So pflücke ich jetzt täglich ein Stielchen unserer indischen Heilpflanze , lege sie in die Teekanne und übergiesse sie mit frisch gebrühtem Wasser. Nach zehn Minuten ist der Tee fertig und der Genuss beginnt...

Entschlacken und entgiften ist mir zum Jahresbeginn stets ein Bedürfnis und der Flower of Change - Tee unterstützt mich spürbar.

Flower of change
Darüberhinaus klärt schwingungsreiche Musik die Wohnräume von Altlasten, frische Luft und einige Tropfen Zitronenöl in der Duftlampe helfen zusätzlich...

Ich wünsche EUCH ALLEN ein gutes neues Jahr! Werft den alten Ballst ab und freut euch auf ein ereignisreiches 2011, voller neuer wunderbarer Möglichkeiten.

Herzlich grüsst
Annette Maria

...das noch , natürlich darf ich keine Empfehlung für den Genuss des Tees ausprechen, aber möglicherweise fragt ihr den Arzt eures Vertrauens, Heilpraktiker oder Therapeuten nach den Wirkstoffen der Flower of Change ( * Originalname in Malayalam NAVARAYILA oder PANEERKOORKA
* Die Engländer und Amerikaner sagen dazu ADJERAN oder INDIAN ROCK FOIL
* Die Botaniker benennen es COLEUS AMBOINICUS LOUR oder COLEUS AROMATICUS BENTH. Zahlreiche Hinweise zur Wirkung unserer Ayurvedapflanze findet ihr als Links hier im Blog oder darüberhinaus im Netz...
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Heilen/Gesundheit, Flower of ChangeNach oben
Bix
schrieb am 01. Januar 2011 um 13:39 Uhr
Bix
Frohes Neues Jahr, liebe Annette Maria, Dir und Deinen Lieben!

Machst Du den Tee also wie Pfefferminztee aus frischer Minze, mit frischem Blatt, nicht mit getrocknetem... Klingt spannend, werde ich auch mal probieren :-) Getrocknete Blätter wollte ich mal verräuchern, bin gespannt auf die Schwingung der FoC :)

Ich hab gestern alle Klamotten aus meinem Kleiderschrank ein Mal angehabt und so radikal aussortiert wie noch nie, ich hab bestimmt die Hälfte weniger Zeug... War sehr befreiend!!! Heute backe ich das erste Brot des Jahres 2011 und habe beschlossen, beides als Ritual ab diesem Jahr in mein Leben zu integrieren... Am 31.12. einen Bereich der Wohnung ausmisten und am 01.01. ein Neujahrsbrot backen. Rituale sind was Feines - heute Abend wird Weihrauch geräuchert :-)

Ich freue mich auf 2011 und alles, was es uns bringt. Schön, dass Dank Dir / Euch auch die Flower of Change dazu gehört :-)))

Liebe Grüße aus Köln Porz

Bix
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 01. Januar 2011 um 16:20 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Bix,


danke für deine lieben Wünsche, auch dir und deinen Lieben alles erdenklich GUTE für 2011 !


Ich schneide ein frisches Zweiglein unserer Flower of Change und lege es ganz ohne Filter in eine Teekanne. Dann übergieße ich es mit frisch gebrühtem Wasser und warte zehn Minuten. Innerlich bedanke ich mich bei der Flower of Change dafür , dass sie uns ihre Heilkräfte schenkt ...


In den letzten Tagen habe ich einige wirklich interessante Links zu unserer Ayurvedapflanze gefunden...


http://www.stuartxchange.org /Oregano.html


http://www.users.globalnet .co.uk/~nodice/new/magazine/seychelles/magseychelle s.htm


http://clinic.sakthifoundation.org /fever-cough.htm


http://www.dimdima.com/ ecology/ecology_common/show_ecology.asp?q_aid=24&q_ cat=Plants




In Deutschland arbeitet ein TCM - Arzt mit meinen Ablegerchen, allerdings ist der Austausch derzeit schleppend. Ich werde demnächst auch Kontakte zu Ayurveda - Ärzten suchen...


Liebe Grüße ...und ja Rituale sind was FEINES :-)


Annette Maria


Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Chinomso
schrieb am 04. Januar 2011 um 09:59 Uhr
Chinomso
Liebe Annette-Maria. family & friends
Ich wünsche euch für 2011 Gesundheit und Liebe. Mehr braucht es einfach nicht, denn alles basiert darauf.

Das mit dem Tee habe ich schon oft gedacht aber nie gemacht. Ich war ängstlich, denn ich wusste nicht, ob ich vielleicht Hallus davon kriege oder Beulen am Kopp. :-) oder Haarausfall und welke Ohren. Aber nun trau ich mich auch. Hier im Büro steht auch ein Baby von mittlerweile über 70 Stück, die aus meiner Karry hervorgegangen sind. Der werde ich ein Zweiglein abknipsen und mir einen Tee davon machen. Danke Annette-Maria für den Hinweis. Ich werde berichten.
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 05. Januar 2011 um 21:43 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Iris,


auch dir und deinen Lieben ein Glückliches 2011 !

Ich habe grad mal in deinem Blog gelesen und mich gekringelt ...

Dr. Jekyll & Mr. Hyde – Der Selbstversuch
Ich habs getan. Heute habe ich das erste Mal Tee von der Flower of change getrunken. Annette-Maria hat es vor mir getan und hier drüber berichtet. Es scheint ihr gut zu gehen und gut zu bekommen. Schon oft habe ich dran gedacht, aber mich nicht so recht getraut. Natürlich kann man sowas nur auf eigene Verantwortung machen. Und wenn ich nicht kerngesund wäre oder irgendwelche Leiden hätte, Medikamente einnehmen müsste o.ä. , dann würde ich das selbstverständlich nicht machen. Aber wenn man wie ich nen Magen aus Edelstahl hat und eine Roßgesundheit…. was soll schon passieren? No risk, no fun.

weiter gehts hier

http://chinomso.wordpress.com/2011/01/04/dr -jekyll-mr-hyde-der-selbstversuch/#comments


Ganz liebe Grüße und bis bald mal wieder

Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Bix
schrieb am 15. Januar 2011 um 22:14 Uhr
Bix
Liebe Annette Maria,

ich habe heute 3 Ableger geschnitten und dabei unten 6 Blättchen entfernt, damit diese im Wasserglas nicht ins Wasser ragen und womöglich faulen. Da erinnerte ich mich an dieses Posting und hab mir Tee daraus gemacht. Nur die Blättchen - da schmeckt der Tee sehr angenehm, weich und sanft - obwohl wir so kalkhaltiges Wasser haben!

Vielen Dank nochmal für den Tipp :-)

Schönes restliches Wochenende noch und liebe Grüße

von Bix ●✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨ ;̄Ʒ✿●
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
flowerofchange
schrieb am 22. Januar 2011 um 10:15 Uhr
flowerofchange
Hallo liebe Bix,

yo ...wenn man nur Blättchen benutzt schmeckt der Tee sehr weich...pudrig, sanft ...

Ganze Stielchen in die Teekannegelegt versprechen einen deutlich intensiveren Geschmack... Ich gehe da sehr intuitiv mit meiner Dosierung um...

Igendwie scheint der Körper zu wisssen wann er welchen Flower of Change Tee möchte...

Er scheint auch die Kreativität zu beflügeln und ich habe neulich Hinweise entdeckt die besagen ,dass unsere Wunderpflanzen beim Fettstoffwechsel eine Rolle spielen sollen . Wenn ich den Artikel wiederfinde stelle ich ihn hier ein...

Ein entspanntes Wochenende dir

Herzlich

Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
Bix
schrieb am 24. Januar 2011 um 13:22 Uhr
Bix
Wenn man die Blätter übrigens zerschneidet - ich habe sie am Samstag z. B. geviertelt - wird auch Tee nur aus Blättern sehr intensiv. ;-)
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
  Hier ist Platz für Deinen Kommentar...
Alias (Nickname/Alias):
Vor- / Nachname: (wird nicht veröffentlicht)
E-Mail Adresse: (wird nicht veröffentlicht)
URL für Dein kleines Bildchen: (...oder hochladen)
Dein Kommentar:
Bitte trage den Spam-Check ein:
Home   Kontakt
FoC Facebook-Ticker
Bestelle Dein persönliches "Flower of Change"-Namensschild
annaanna am 20.08.2017:
Hallo Super SeiteMach weiter so...
Franz BrandomFranz Brandom am 27.06.2017:
Ich bin kuerzlich erst auf diese Seite gestossen die Franz...
ChristophChristoph am 25.03.2017:
Lieber Thorwald Eine Astrologin deutete mir in jungen...
budget guest house in Udaipurbudget guest house in Udaipur am 14.12.2016:
Great interesting and informative blog thank you budget guest house in...
ASAS am 11.12.2016:
TD waere heute 70 Jahre alt geworden Herzliche Gruesse...
[ weitere Kommentare... ]
Bitte helft mit bei der Verbreitung des "Flower of Change"-Gedankens:

Pressetext der "Flower of Change"
August 2013
März 2013

Dezember 2012
Oktober 2012
Sepember 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
Sepember 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Zur Homepage von Flower of Change
www.flowerofchange.de

Artists for Flower of Change
Empfehlungen:
Gemeinsam mit dem Coach Tobias Abend habe ich die CD-Reihe "Kraftquelle" auf den Weg gebracht...

Hier könnt ihr sie bestellen ...
Kraftquelle Selbstliebe
CD Kraftquelle Selbstliebe >>
Kraftquelle Glücksgefühle
CD Kraftquelle Glücksgefühle >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD1
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD1 >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD2
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD2 >>