Alle Kommentare zu diesem Beitrag.
Möchtest Du auch einen Kommentar schreiben? KLICK
24. Sep. '11
1
  Kommentar
das Wunderbare ist immer schön
Artikel gefällt mir
Gefällt 15 Lesern
Künstler Wolfgang Nocke hat eine erstaunliche Karriere gemacht. Eine Karriere, die ihm nicht viele zugetraut haben, als er vor acht Jahren seine kleine Galerie an der Münsterstraße aufgeben musste und eher still aus Recklinghausen verschwand.
Nach 17 Jahren in der Festspielstadt verschlug es den Künstler nach Heidelberg. In der romantischen Altstadt eröffnete er eine kleine Galerie, die sich für Nocke zum Glücksfall entwickelte. Drei Millionen Touristen kommen Jahr für Jahr in die Stadt, die internationale „Laufkundschaft“ begann sich für Nockes Fantasiewelten zu interessieren. Es kam eins zum anderen, und schließlich schickte das Goethe-Institut seine Bilder um die Welt. Mit großem Erfolg vor allem in China ,den USA Portugal und England.
Vor gut einem Jahr ist Wolfgang Nocke in die Region zurück gekehrt, lebt derzeit wieder in Recklinghausen , wenn er nicht gerade in Taiwan oder anderswo unterwegs ist. Jetzt meldet er sich erstmals mit einem Projekt zurück, wobei die Verbindung nie ganz abgerissen ist.

Pierre Kremer über Nocke : Um die Arbeit von Wolfgang Nocke einordnen zu können, würden fast zwei Begriffe genügen; das Spiel und der als die Inspiration auslösendes Moment verstandene Spieltrieb. Intellektualistischer Vorurteile zum Trotz macht sich Wolfgang Nocke die Verwunderung, das Staunen zu eigen und setzt ohne Gewissensbisse die rosarote Brille auf. André Breton hätte dieser naiven Kühnheit und Selbstsicherheit sicherlich Beifall gespendet. Wie sagte er doch: „Wir sollten uns eine Scheibe davon abschneiden; das Wunderbare ist immer schön, egal welches Wundervolle schön ist. Es ist nur das Wunderbare selbst, das schön ist.”

bild Nocke


Wolfgang Nockes Werdegang ist entgegen der gewöhnlichen Richtung verlaufen. Viele verbessern ihre bildliche Darstellung bis zur eigentlichen,
a-deskriptiven Form, er ist von der geometrischen Abstraktion ausgegangen, um der Versuchung der gegenständlichen Kunst zu begegnen.
Bild Nocke


Nocke versteht diese als eine zusätzliche Dimension der vom Plastischen abgelösten Musik. Es scheint zum anderen, daß diese neu gefundene Wellenlänge eine Form von Lebensenergie begleiten soll, die über allen Defätismus erhaben ist. In seiner leuchtenden Einfachheit wirkt eine „Weiße Magie”. Man könnte fast sagen, daß sich diese leicht kühnen Farben in Geschmack, Geruch, Ton... verwandeln.




Bild Nocke


Entgegen den traditionellen Inhalten bedeutet bei Nocke „dunkel” nicht mehr „schlecht”. Vielmehr steht die Nacht für die Zeit des Traumes, die Entfaltung der Kreativität. In seinen Werken kommt immer wieder die Tiergestalt vor. Bei Nocke’s Katzen, Elephanten und Fischen handelt es sich nicht um Hieroglyphen, in dem durch die mentale Gewohnheit Gestalt angenommenem Sinn, vielmehr sind es die von einem vertrauten Geist bewohnten Formen, Phosphene, die heftig mit einer Seele versehen sind; nicht faßbare Lichtwesen.

.















Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Kunst, Lebenswege, Gesellschaft im WandelNach oben
flowerofchange
schrieb am 24. Sepember 2010 um 11:56 Uhr
flowerofchange
Hallo ihr Lieben,


...auch unser Heim ziert ein Nocke - Druck ...ist ja irgendwie Ehrensache . Vor einigen Jahren durfte ich den Künstler persönlich kennenlernen und es gab ein Gemeinschaftsprojekt zur Hochzeitsmesse im Festspielhaus...

Ich erinne mich gern daran zurück :-)


Jetzt, wo er wieder zurück ist, werde ich ihm doch bald einmal einen Ableger unserer Flower of Change zusenden...


Herzlich grüßt
Annette Maria
Direktlink zu diesem Kommentar
Auf diesen Kommentar antworten
Nach oben
  Hier ist Platz für Deinen Kommentar...
Alias (Nickname/Alias):
Vor- / Nachname: (wird nicht veröffentlicht)
E-Mail Adresse: (wird nicht veröffentlicht)
URL für Dein kleines Bildchen: (...oder hochladen)
Dein Kommentar:
Bitte trage den Spam-Check ein:
Home   Kontakt
FoC Facebook-Ticker
Bestelle Dein persönliches "Flower of Change"-Namensschild
healingpointhealingpoint am 25.10.2017:
Sehr spannender Beitrag zur Quantenheilung schau...
annaanna am 20.08.2017:
Hallo Super SeiteMach weiter so...
Franz BrandomFranz Brandom am 27.06.2017:
Ich bin kuerzlich erst auf diese Seite gestossen die Franz...
ChristophChristoph am 25.03.2017:
Lieber Thorwald Eine Astrologin deutete mir in jungen...
budget guest house in Udaipurbudget guest house in Udaipur am 14.12.2016:
Great interesting and informative blog thank you budget guest house in...
[ weitere Kommentare... ]
Bitte helft mit bei der Verbreitung des "Flower of Change"-Gedankens:

Pressetext der "Flower of Change"
August 2013
März 2013

Dezember 2012
Oktober 2012
Sepember 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
Sepember 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Zur Homepage von Flower of Change
www.flowerofchange.de

Artists for Flower of Change
Empfehlungen:
Gemeinsam mit dem Coach Tobias Abend habe ich die CD-Reihe "Kraftquelle" auf den Weg gebracht...

Hier könnt ihr sie bestellen ...
Kraftquelle Selbstliebe
CD Kraftquelle Selbstliebe >>
Kraftquelle Glücksgefühle
CD Kraftquelle Glücksgefühle >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD1
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD1 >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD2
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD2 >>