Die Kategorie hegen und pflegen enthält einen Beitrag:

23. Juli '12
"Der Seelenvogel"

...ein wunderschönes Kinderbuch.Ich habe es damals für meinen Sohn ausgesucht, und ein bisschen für mich :-)


"Der Seelenvogel"

Tief, tief in uns wohnt die Seele.

Noch niemand hat sie gesehen,

aber jeder weiß, dass es sie gibt.

Und jeder weiß auch, was in ihr ist.



In der Seele,

in ihrer Mitte,

steht ein Vogel

auf einem Bein.

Der Seelenvogel.

Und er fühlt alles, was wir fühlen.

Wenn uns jemand verletzt,

tobt der Seelenvogel in uns herum;

hin und her, nach allen Seiten,

und alles tut ihm weh.



Wenn uns jemand lieb hat,

macht der Seelenvogel fröhliche Sprünge

kleine, lustige,

vorwärts und rückwärts,

hin und her.


Wenn jemand unseren Namen ruft,

horcht der Seelenvogel auf die Stimme,

weil er wissen will,

ob sie lieb oder böse klingt.



Wenn jemand böse auf uns ist,

macht sich der Seelenvogel ganz klein

und ist still und traurig.



Und wenn uns jemand in die Arme nimmt,

wird der Seelenvogel in uns

größer und größer,

bis er uns fast ganz ausfüllt.

So gut geht es ihm dann.



Ganz tief in uns ist die Seele.

Noch niemand hat sie gesehen,

aber, jeder weiß, dass es sie gibt.

Und noch nie,

kein einziges Mal, wurde

ein Mensch ohne Seele geboren.

Denn die Seele schlüpft in uns,

wenn wir geboren werden,

uns sie verlässt uns nie,

keine Sekunde,

solange wir leben.

So, wie wir auch nicht aufhören zu atmen

von unserer Geburt bis zu unserem Tod.



Sicher willst Du wissen,

woraus der Seelenvogel besteht.

Das ist ganz einfach.

Er besteht aus Schubladen.

Diese Schubladen können wir

nicht einfach aufmachen,

denn jede einzelne ist abgeschlossen

und hat ihren eigenen Schlüssel.

Und der Seelenvogel ist der einzige,

der die Schubladen öffnen kann.

Wie?

Auch das ist ganz einfach:

mit seinem Fuß.



Der Seelenvogel steht auf einem Bein.

Das zweite hat er, wenn er ruhig ist,

an den Bauch gezogen.

Mit dem Fuß dreht er den Schlüssel

zu der Schublade um,

die er öffnen will,

zieht an dem Griff,

und alles, was darin ist,

kommt zum Vorschein.



Und weil alles, was wir fühlen,

eine Schublade hat,

hat der Seelenvogel viele Schubladen.

Es gibt eine Schublade für Eifersucht

und eine für Hoffnung.

Es gibt eine Schublade für Enttäuschung

und eine für Verzweiflung.

Es gibt eine Schublade für Geduld

und eine für Ungeduld.

Auch für Hass und Wut und Versöhnung.

Eine Schublade für Faulheit und Leere

und eine Schublade für die

gemeinsamen Geheimnisse.

Diese Schublade wird fast nie geöffnet.

Es gibt auch noch andere Schubladen.

Du kannst selbst wählen, was drin sein soll.



Manchmal sind wir eifersüchtig

ohne, dass wir es wollen.

Und manchmal machen wir etwas kaputt,

wenn wir eigentlich helfen wollen.

Der Seelenvogel gehorcht uns nicht immer

und bringt uns manchmal in Schwierigkeiten....

Mann kann schon verstehen,

dass die Menschen verschieden sind,

weil sie verschiedene Seelenvögel haben.

Es gibt Vögel,

die jeden Morgen die Schublade

"Freude" aufmachen.

Dann sind die Menschen froh.

Wenn der Vogel

die Schublade "Wut" aufmacht,

ist der Mensch wütend.

Und wenn der Vogel

die Schublade nicht mehr zuschließt,

hört der Mensch nicht auf, wütend zu sein.



Geht es dem Vogel gut,

macht er Schubladen auf, die uns gut tun.

Manche Leute hören den Seelenvogel oft,

manche hören ihn selten.

Und manche hören ihn

nur einmal im Leben.

Deshalb ist es gut, wenn wir

auf den Seelenvogel horchen,

der tief, tief in uns ist.

Vielleicht spät abends,

wenn alles still ist....



Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Lebenshilfe, Heilen/Gesundheit, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
17. Juni '12
Überraschung :-)

Hallo liebe Flower of Change - Freunde !

China darf sich demnächst auf viele viele kleine "CHANGES" freuen ,denn

Werners Flower of Change "ARNOLDE" hat Nachwuchs bekommen :-)


Bitte haltet eure grünen Daumen für gutes WACHSTUM !


Und hier noch Werners Grüße :

hallo meine liebe,

und hier sind die ersten ableger!
aller guten dinge sind zwei in einem topf,
dann fuehlt man sich nicht so einsam.

schaun wir mal, ob es diesmal klappt.

...................................................................................................

und wenn diese angehen geht die post nach shanghai oder wuxi.

liebe gruesse

ARNOLDES BABIES IN PEKING
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
08. Apr. '12
2
  Kommentare
Erspüre die Energie deiner Flower of Change

Mit dem Wesen Deiner Flower of Change in Kontakt zu treten und ihre Energie zu erspüren ist einfacher, als Du vielleicht glaubst, vorausgesetzt, Du hast Interesse an der Natur und bist bereit, mit ganzem Herzen in ihre Mysterien einzutauchen.

Alles, was Du zunächst einmal tun mußt, ist beobachten. Wenn Du das eine Weile tust, dann wirst Du nach und nach ein Gefühl für ihre feinen Schwingungen bekommen.

In der Gegenwart deiner Flower of Change können Gefühle und Bilder in Dir aufsteigen und auf diese Wahrnehmungen solltest Du achten.


Flower of change
Stell dir deine indische Duftpflanze auf den Balkon, die Terasse oder auf die Fensterbank und pflege sie liebevoll, sprich mit Ihr, - behandele sie als etwas ganz Besonderes. Nach und nach wirst Du ein Gefühl für die Pflanze bekommen. Du wirst mit ihrem Duft vertraut und Du kannst auch hier und da einen Ableger abschneiden um ihn achtsam weiterzureichen , oder einen Tee zu kochen. Wenn Du das vorsichtig und nicht zu oft tust, so daß die Pflanze immer wieder gut nachwachsen kann, dann wird sie Dir das nicht übel nehmen.
Vielleicht kommen Dir mit der Zeit bestimmte Gefühle oder Bilder im Zusammenhang mit deiner Flower of Change . Achte einfach darauf, was mit Dir geschieht. Es kann nützlich sein, die Erfahrungen aufzuschreiben, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

Für mich ist die liebe Flower of Change eine Verbündete und als solche Schlüssel zu meinen eigenen magischen Räumen und Fähigkeiten.

Unsere duftende Heilpflanze hat einen sanften harmonisierenden Charakter und ist in der Lage mit uns Menschen Kontakt aufzunehmen,- mit uns zu kommunizieren. Und sie ist nicht nur dazu in der Lage, sie tut es so gut wie ständig. Das Einzige was wir tun müssen, um unsererseits den Kontakt herzustellen, ist unsere Antennen, mit denen wir alle zur Welt gekommen sind, wieder zu putzen und auf Empfang zu schalten.


Betrachte alles als ein Spiel. Erinnerst Du Dich noch, wie Du als Kind spielerisch die Welt erforscht hast? Die Flower of Change wird liebend gern mit Dir spielen und Dir mit Leichtigkeit ihre Geheimnisse anvertrauen.

Entspann Dich & Hab Spaß dabei!


Herzlich grüßt

Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, Spiritualität, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
15. März '12
1
  Kommentar
Neues von unserer Flower of Change in Peking

Hallo liebe Freunde, heute bekam ich via Xing eine freudige Nachricht aus Peking.Werners Flower of Change "Arnoldie" hat es geschafft und wächst tüchtig. Lest selbst ...


Liebe Annette,

nach wochenlanger Ruhe aus Asien doch endlich einmal wieder eine positive Nachricht!
der letzte Zoegling hat wirklich ueberlebt und gedieh auf ca 25 cm.
die Blatttriebe gingen allerdings zu weit auseinander und so habe ich nun endlich:
1 Hauptpflanze mit 8,5 cm und 6 Seitentriebe
1 Ableger mit 2 Trieben (in deinem damaligen transportglaeschen ;-)
1 Ableger mit 2 Minitrieben, eingesetzt unter vielen in eine Multikultikiste ;-)

JETZT GEHT ES IN ASIEN MIT DEN ARNOLDIIES LOS!!!!!

Mein Ziel Ende des Jahres 5 weitergegebene Pflanzen.
Und ganz am Rande... der Duft der von den Blaettern bei Beruehrung ausgeht ist wirklich gigantisch.

take care

Werner Beijing
.
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
01. März '12
Guerrilla Gardening

Guerrilla Gardening
...kommt in allen Farben und Formen! Macht Spaß! Und ist ganz einfach!!

Guerrilla Gardening macht Gärtnern in der Stadt für jeden möglich! Alles was man für den Anfang braucht ist der Wunsch zur Tat, ein bisschen Einfallsreichstum und ein paar Pflanzen.

Kurzanleitung:

1. Halte Ausschau nach einem verwahrlosten Stück Land, vorzugsweise in der eigenen Nachbarschaft. In Berlin eignen sich besonders gut Baumscheiben, Brachflächen und ungenutzte Pflanzkübel .

2. Entscheide, was Du anpflanzen möchtest und ob Deine Wahl Sinn macht. Zähe Gewächse und schnell wachsende Blumen geben gute Erfolgserlebnisse für den Anfang.

3. In Gemeinschaft macht´s mehr Spass - finde Verbündete! Sprich mit Freunden und Nachbarn!

4. Lege Deinen Garten an. Eventuell mußt Du noch ein bisschen Blumenerde mitbringen und auf jeden Fall nach dem Einpflanzen angiessen!

5. Manchmal macht es Sinn, sein Gärtchen gegen die Herausforderungen des Stadtlebens zu schützen, z.B. mit einem kleinen improvisierten Zäunchen gegen Hunde oder Füße.

6. Pflege Dein Gärtchen mit Liebe! Geh regelmäßig hin und giesse.

7. Wenn mal was anders läuft als gewünscht, lass Dich nicht entmutigen! Sprich mit anderen Anwohnern! Die meisten werden Deine Aktion toll finden und Dich mindestens moralisch unterstützen. Und manche machen vielleicht gleich mit!

http://www.gruenewelle.org/index_de.html

Eine tolle Idee ...

Ich werde heute einige Tütchen Blumensamen kaufen und sie bei meinem nächsten Spaziergang verstreuen :-)
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Lustiges, Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
02. Dez. '11
3
  Kommentare
Advents - und Weihnachtslieder

"Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit", beginnt eines der bekanntesten deutschen Weihnachtslieder.
Was wäre die Advents- und Weihnachtszeit ohne unsere altvertrauten Lieder?
Sie begleiten uns von klein auf, wir singen sie im Kreis der Familie und Freunde, in der Kirche, im Kindergarten, in der Schule.

Weihnachts- und Adventslieder können uns Geborgenheit und Vertrautheit schenken, und bewegen unsere Herzen. Wenn wir sie singen, vielleicht begleitet von einer Gitarre, einem Klavier oder Blockflöten, erinnern sie uns an schöne Weihnachtsfeste unserer Kindheit. Sie sind etwas Beständiges in unserem Leben sind, etwas, das war und bleibt.

Es ist wichtig zu Weihnachten, Traditionen zu pflegen - Höhepunkte schaffen Erinnerungen .


Herzlich grüßt

Annette Maria
.
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Musik, Spiritualität, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
02. Nov. '11
4
  Kommentare
Ein Löwe umarmt sein Retterin

Hallo ihr Lieben,

solche Bilder hätte ich eigentlich nie für möglich gehalten...

Der "König der Tiere" hat offensichtlich eine weiche , überaus liebevolle Seite . Gut , er wurde von seiner Retterin aufgezogen, aber dennoch bewegt mich seine Aktion unglaublich .

Wie gehts euch dabei ?

Herzlich grüßt

Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Dies & Das, Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
04. Okt. '11
6
  Kommentare
Gänsehautstimmung

Hallo ihr Lieben,

...das große Staunen geht weiter ! Auch heute hat mich unsere Flower of Change wieder überrascht. Sie öffnet zum ersten Mal einen ihrer Mini- Blütenkelche und zeigt mir zu meiner großen Verblüffung , im oberen Teil ein zart Lila gezeichnetes HERZCHEN ....
Flower of Change mit Blüte
Eine wunderschöne Liebeserklärung an uns, an die Natur ,an unser Projekt...

She lets her love grow and blossom...
Closeup Rispe
Ein kleiner Kosmos offenbart sich ... streichholzkopfgroße Wunder ...
die Blütenrispe
Hier seht ihr die Anordnung der Glöckchen . Die Rispe ist in letzter Zeit deutlich gewachsen...

Herzlich grüßt

Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
22. Sep. '11
Eure schönsten Flower of Change "Augenblicke "

Hallo ihr Lieben ,

....interessieren mich wirklich sehr ... Bestimmt habt ihr als Paten schon einige nette Momente oder Begebenheiten im Zusammenhang mit der Flower of Change erlebt... Ich würde mich freuen an dieser Stelle davon zu erfahren.... und mit mir bestimmt die gesamte Flower- Family :-)

Meine schönsten "Augenblicke" ,mit der Flower of Change, erlebe ich derzeit in der täglichen Beobachtung des Heranreifens ihrer Blüte...

Herzlich grüßt
Annette Maria
Blüte meiner Flower of Change
Dear friends ,

I would love to recive your stories of "lucid moments, winks "connected with your Flower of Change ... You are very welcome to post them right here . I am sure that the whole Flower - Family would love to read your story .

These days I find most intense moments with my Flower of Change by keeping an eye on her while she starts to bloom...

Warmly
Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Articles in English, Flower of Change, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
05. Sep. '11
Gärtnerglück

...1969 stirbt er als einfacher Gärtner , liest man häufig in den Geschichtstexten über den letzten Kaiser von China.

Das Leben beginnt
mit dem Tag,
an dem man einen
Garten anlegt

...sagt uns eine chinesische Weisheit. - ich habe das Gefühl Pu Ji wusste um die tiefe Wahrheit dieser Zeilen.
Pu Ji der letzte Kaiser von China
Ein Knirps als Kaiser? Kaum zu glauben! Doch Chinas letzter Monarch war tatsächlich erst zwei Jahre alt als er 1908 den Thron bestieg. Lange gedauert hat die Regentschaft des kleinen Pu Yi allerdings nicht. Schon nach drei Jahren übernahmen Revolutionäre das Ruder und riefen China im Dezember 1911 zur Republik aus. Am 12. Februar dankte der kleine Kaiser offiziell ab. Damit endete nicht nur die Herrschaft der mandschurischen Qing-Dynastie, sondern auch die 2000jährige Geschichte des chinesischen Kaiserreiches.

"Sohn des Himmels"

Schon als Pu Yi seinem verstorbenen Onkel auf den Thron folgte, war die chinesische Monarchie nicht mehr zu retten. Doch das wollte die kaiserliche Familie nicht wahr haben. Trotz Reformbewegungen im ganzen Land krönte sie den Kleinen zum Kaiser und erzog ihn so, wie es sich für den "Sohn des Himmels" gehörte. Abgeschirmt von der Außenwelt war er das einzige Kind im gesamten Kaiserpalast. Mit sieben Jahren sah er zum ersten Mal Gleichaltrige.

Gefangen in der "Verbotenen Stadt"

Welche politischen Veränderungen in seinem Land vorgingen, bekam Pu Yi nicht mit. Er wurde in seinem Palast wie in einem Gefängnis gehalten, das er nicht verlassen durfte. Deshalb kannte der kleine Kaiser nur die Welt der "Verbotenen Stadt". So nennt man die große Palastanlage in Peking, die den chinesischen Kaisern seit dem 15. Jahrhundert als Regierungssitz diente. Ihren Namen erhielt sie deshalb, weil der Zutritt für das Volk streng verboten war.

Monarchie am Boden

Selbst nachdem die Republik und die Abdankung des Kaisers verkündet worden waren, hielt sich Pu Yi weiter für den Herrscher von China. Was er nicht wusste: Er hatte keinerlei Macht mehr und blieb nur zum Schein im Amt, damit sich andere an ihm bereichern konnten. Erst nach dem gescheiterten Putschversuch einer kaisertreuen Militärregierung 1917 musste Pu Yi die Verbotene Stadt für immer verlassen.

"Marionette" der Japaner

Doch damit ist die aufregende Geschichte um den letzten Kaiser noch nicht zu Ende. Nachdem er längst ein Leben außerhalb des Palastes geführt hatte, boten ihm die Japaner 1931 die Regentschaft über die von ihnen besetzte Mandschurei an. Pu Yi willigte ein, wurde aber von den Japanern wie eine Marionette für ihre Zwecke gelenkt. 1945 dann das Ende: Die Russen nehmen den Kaiser gefangen und liefern ihn 1950 an China aus. Dort wird er in ein kommunistisches "Umerziehungs"-Lager gesteckt und 1959 begnadigt. 1969 stirbt er als einfacher Gärtner.

...


Herzlich

Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Philosophisches, Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
04. Sep. '11
4
  Kommentare
Von Knospen und Blüten :-)

Hallo liebe Freunde der Flower of Change !


Die Liebe, wenn sie sich in einer einzigen Blüte entfaltet, ist unendlich.
(Antonio Porchia)

Gestern am 3. September 2010 entdeckte ich die erste Knospe einer Blüte...




die erste Blüte
Die kleine Pflanze steht nun schon seit mehreren Wochen im Garten , immer wieder fiel ihr kleines Glassgefäß um und immer wieder stellte ich sie auf, goss das Regenwasser ab und staunte über ihr keckes Wachstum... die ungewöhnliche Lila - Färbung ihrer Umrandung ...

Ich "sagte ihr" auf einer bestimmten Frequenz und gar nicht mal auf eine Blüte bezogen : "Machs mal so wie DU es meinst".

Und gestern dann die Überraschung!

Ich lerne : Zeit , Geduld ...Loyalität... bringen schließlich Blüten hervor. Weisse Blüten wie mir scheint .


Freudig überraschte Grüße

Annette Maria














Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, hegen und pflegen , SpiritualitätNach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
01. Sep. '11
"Ableger meets Ableger "

Hallo ihr Lieben,

mit der heutigen Flower of Change Sendung geht ein Ablegerchen an einen neuen Erdenbürger. Die Großeltern freuen sich über die Ankunft ihres Enkels so sehr, dass sie sowohl Glückwünsche durch uns ausrichten lassen, als auch die Geschenkvariante mit Herz und Lebensspirale verschenken...

"ABLEGER MEETS ABLEGER" Ich bin entzückt ...eine süße Idee :-)
Die Flower of Change begleitet mittlerweile immer mehr Menschen an Lebensübergängen... Neulich wurden 13 Ablegerchen an eine vierte Grundschulklasse als Abschiedsgeschenk überreicht.
Zerstrittene bitten mit der Flower of Change um Verzeihung, eingeschlafene Kontakte werden durch den zarten Duft der Pflanze erneuert und das längst fällige " Ich liebe Dich " wird mitsamt Liebesschwur bedruckter Karte und Flower of Change durch uns verschickt .Kranken wird gute Besserung gewünscht und Trauernden Trost gespendet...

DER ONENESSGEDANKE ZIEHT SEINE KREISE

Manchmal fühle ich mich ein bisschen wie eine... Fee :-)
Immer wenn ich um die Wünsche und guten Absichten weiss, schwinge ich mich auf sie ein und probiere ihnen nachzuspüren .Gedanklich schicke ich meinen Segen für gutes Gelingen mit und freue mich über jedes Happy End !!

Let your love grow - mein Traum wird WIRKLICHKEIT

Herzlich grüßt
Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, hegen und pflegen , Dies & DasNach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
13. Aug. '11
Babies

Die Story:Sie heißen Ponijao, Bayar, Mari und Hattie. Geboren in Namibia, in der Mongolei, in Japan und in den USA. Einfühlsam begleitet die Kamera die neuen Erdbewohner vom ersten Atemzug bis zu den ersten Schritten auf wackeligen Beinen. Zwei von ihnen leben fernab der Zivilisation, die beiden anderen mitten in der Großstadt. Sie sind Einzelkind oder Teil einer Großfamilie. Doch so unterschiedlich ihre Herkunft ist, so verschieden die Kulturen sind, in denen sie aufwachsen – wenn Babys brabbeln, glucksen und lachen, klingt es überall auf der Welt gleich. In zeitlicher Abfolge dokumentiert der Film die Entwicklung der Kinder und macht in wunderbar authentischen Bildern deutlich, dass es keine Rolle spielt, ob sie in einer Jurte oder in einem Hochhaus-Apartment ihre Umgebung entdecken, lachen und weinen, Vertrauen und Ängste entwickeln, Geborgenheit suchen und Liebe finden. Denn im Laufe eines Jahres mausern sich alle vier Babys vom hilflosen Säugling zum selbstbewussten kleinen Individuum.
Hintergrund:Von den Weiten der Mongolei über Namibia und San Francisco bis hin ins lärmende Tokio spannt der französische Regisseur Thomas Balmès, selbst Vater von drei Kindern, in BABYS den Bogen seiner poetischen Beobachtungen. Mit verblüffend intimen, aber nie voyeuristischen Bildern dokumentiert er, wie sich vier kleine Persönlichkeiten vom Säugling zum Kleinkind entwickeln. Dabei fängt er die rührendsten, lustigsten und unbeschwertesten Momentaufnahmen auf dem Weg ins Leben ein und ihm gelingt ein zärtliches Abenteuer, das die Magie und die Wunder des Alltags mit Leichtigkeit einfängt.
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Gesellschaft im Wandel, hegen und pflegen , LebenswegeNach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK
11. Aug. '11
Diamond in Berlin

Hallo ihr Lieben,

gestern erreichte mich diese liebe Post unserer Flower of Change "Diamond". Sie lebt mit ihrem Paten unserem "Artist for Flower of Change" Jens in Berlin und hat sich, wie ich finde , prächtig entwickelt :-)

Flower of Change Diamond
Diamond schreibt :
Aller Anfang ist manchmal schwer. So war es nicht leicht für mich, per Post meinen Weg nach Berlin zu finden. Doch dank an Euch Lieben, mich für diese Reise mit genügend Wasser versorgt zu haben. Nach einer kleineren Odysee gelangte ich schließlich nach Berlin und in die behütenden Hände meines neuen Paten. Gleich sofort steckte er mich in ein Gefäß mit Wasser und ich trieb viele kleine zarte Wurzeln aus. Nach nur zwei Wochen durfte ich Blumenerde zwischen meinen zarten Wurzeln spüren und ich begann zaghaft, mein Blätterwerk auszutreiben. Doch ich weiß selber auch nicht, wie es kam - jedoch schwanden meine zarten Wurzeltriebe nach und nach und ich hielt mich über einen längeren Zeitraum nur über meinen dünnen Wurzelstamm am Leben. Es war im kalten Winter 2009/2010 nur ein klägliches Überleben. Trotz nahrhaft getränkten Wassers hatte ich keine Kraft, nach unten neue Wurzeltriebe und nach oben hin Blätter auszutreiben. Zudem bereitete ich meinem Paten einige Sorgen, da er sich über meinen Wachstumsstillstand wunderte. Erst im Mai kam er auf die Idee, mich noch einmal "auszugraben" und entdeckte dabei, dass fast alle meine Wurzeln verschwunden waren. Nun denn, wieder durfte ich als Ableger einen neuen Anlauf wagen, getränkt in einem Glas Wasser. Doch diesmal streckte ich noch schnell alle meine Fühler aus, entwickelte eine reiches Geäst an Wurzeltrieben und freute mich schließlich, nach nur kurzer Zeit wieder in einen Topf mit Erde gepflanzt zu werden. Im Juli hat mich mein Pate nun ein zweites Mal fotografiert und ich muss sagen: ich bin wirklich sehr gewachsen.

Ich glaube, ich mache meinem Namen alle Ehre: Diamond. Mensch kann dies wohl auch mit unverwüstlichlichen Glanz übersetzen ...


... machst du liebe Diamond ...und wie :-)
Lieben Dank für deinen herzerfrischenden Lebenslauf ...Herzliche Grüße auch an Jens !

Deine stolze " Mama " Annette Maria
Diesen Beitrag findet Ihr in den Kategorien: Flower of Change, hegen und pflegen Nach oben
Ich freue mich auf Deinen Kommentar... KLICK


Home   Kontakt
FoC Facebook-Ticker
Bestelle Dein persönliches "Flower of Change"-Namensschild
ChristophChristoph am 25.03.2017:
Lieber Thorwald Eine Astrologin deutete mir in jungen...
budget guest house in Udaipurbudget guest house in Udaipur am 14.12.2016:
Great interesting and informative blog thank you budget guest house in...
ASAS am 11.12.2016:
TD waere heute 70 Jahre alt geworden Herzliche Gruesse...
Gerda aus GenfGerda aus Genf am 25.08.2016:
Hallo liebe Kommentatoren Wir schreiben den 25 August Gerda aus...
<a href="http://www.gamekillerapp.xyz/">Game killer apk free download for android</a>Game killer apk free download for android am 21.08.2016:
your blog is so informative a hrefhttpwwwgamekillerappxyzGame killer apk free download for...
[ weitere Kommentare... ]
Bitte helft mit bei der Verbreitung des "Flower of Change"-Gedankens:

Pressetext der "Flower of Change"
August 2013
März 2013

Dezember 2012
Oktober 2012
Sepember 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012

Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
Sepember 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Zur Homepage von Flower of Change
www.flowerofchange.de

Artists for Flower of Change
Empfehlungen:
Gemeinsam mit dem Coach Tobias Abend habe ich die CD-Reihe "Kraftquelle" auf den Weg gebracht...

Hier könnt ihr sie bestellen ...
Kraftquelle Selbstliebe
CD Kraftquelle Selbstliebe >>
Kraftquelle Glücksgefühle
CD Kraftquelle Glücksgefühle >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD1
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD1 >>
Kraftquelle Glückliche Partnerschaft - CD2
CD Kraftquelle
Glückliche Partnerschaft - CD2 >>